Löschzug Wasen

Als einer der vier Löschzüge der Regiofeuerwehr Sumiswald sind wir, der Löschzug Wasen, für den Ersteinsatz in unserem Ortsgebiet zuständig. Das Einsatzgebiet unseres Löschzuges erstreckt sich vom Dorf Wasen durch die Kurzenei hinauf zur Lüderenalp über Kleinegg und die Schonegg über Bärhegen und durch das Hornbachtal, über die Arnialpen bis hinauf zur Lushütte. Als voll ausgerüstetes Ersteinsatzelement sind wir bei Bränden, Unfällen, technischen Hilfeleistungen, Ölhavarien und Hochwasser schnell vor Ort und können unverzüglich intervenieren.

Im Löschzug Wasen eingeteilt sind 30 zuverlässige Feuerwehrleute in den verschiedenen Funktionen Logistik, Atemschutz, Maschinisten und Kader.

Magazin und Mannschaft LZ Wasen / Bestand 2020 
Magazin und Mannschaft LZ Wasen / Bestand 2020

Innerhalb der Regiofeuerwehr Sumiswald unterstützen wir die Löschzüge Sumiswald, Trachselwald und Affoltern bei grösseren Ereignissen, so wie auch wir bei grösseren Ereignissen von den anderen Löschzügen unterstützt werden.

Unser Feuerwehrmagazin befindet sich in zentraler Lage direkt neben dem Primarschulhaus Wasen. Von diesem Standort aus erreichen wir schnell und sicher auch die entlegenen Ortsgebiete.
Im Magazin sind die drei Einsatzfahrzeuge, Schlauchausleger, Motorspritzen sowie diverse Materialanhänger stationiert. Im Magazin gibt es zudem eine Werkstatt für Instandhaltungsarbeiten, ein Kommandoraum und ein Aufenthaltsraum mit Reinigungsanlage für Atemschutzgeräte.

Magazin mit Fahrzeugflotte Wasen 
Magazin mit Fahrzeugflotte Wasen

Mit unserem wendigen und geländegängigen Tanklöschfahrzeug (TLF), welches stets 1800 Liter Wasser mitführt, sind wir im Ereignisfall schnell zur Stelle und können unverzüglich intervenieren. Nebst den diversen Löschmitteln ist auf dem Fahrzeug Material für Rettungen, Beleuchtung, Rauchentlüftung, Wasser- und Ölwehreinsätze verstaut.

Kommandoraum 
Kommandoraum
Konferenzraum 
Konferenzraum
 

Auch bei dichtem Rauch sind unsere Feuerwehrleute dank den 5 Atemschutzgeräten, welche auf unserem Toyota Atemschutzfahrzeug (ASF) stationiert sind, einsatzfähig. Bei schlechten Sichtverhältnissen und zum Aufspüren von Brandherden kommt die Wärmebildkamera (WBK) zum Einsatz. Damit wir auch bei schmalen, steilen und unwegsamen Zufahrten oder bei ungünstigen Witterungsverhältnissen im strengen Winter sicher an den Einsatzort gelangen, ist unser Allrad- Atemschutzfahrzeug zusätzlich mit einer Kleinlöschanlage mit 250 Liter Wasser und Pumpe ausgerüstet.

In unserem Ortsgebiet steht Löschwasser nicht immer in unmittelbarer Nähe zum Ereignisort zur Verfügung und muss daher, teils über längere Strecken von Gewässern, Löschweihern oder Wassersilos, transportiert werden. Wir sind ausgerüstet und in der Lage, Wassertransporte bis zu einer Länge von 800 Meter zu erstellen und betreiben. Als Zugfahrzeug für Motorspritze und Schlauchausleger steht ein leistungsstarker Nissan Navara zur Verfügung.

Aufenthaltsraum 
Aufenthaltsraum

Ein guter Zusammenhalt unter den Feuerwehrleuten und ein gesunder Teamgeist sind wichtige Grundwerte für das Funktionieren unseres Löschzuges. Nur gemeinsam und bei einer gesunden Vertrauensbasis können die Herausforderungen bei den Einsätzen schnell und effizient bewältigt werden. Selbstverständlich pflegen wir auch die feuerwehrtypische Kameradschaft beispielsweise nach den Übungen im sogenannten geselligen dritten Teil....

Sumiswald Schriftzug

Notfallnummern

Feuerwehr 118
Polizei 117
Rega 1414
Sanität 144
Vergiftungsnotfälle 145

Sitemap     |     Impressum     |     Datenschutz

 
 
 

© Regiofeuerwehr Sumiswald, 3454 Sumiswald
2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.